Privacy policy for www.bfm.berlin


1. Collection and Use of Personal Data


1.1. This privacy policy informs you about the collection of personal data when you use our web-site. Personal data means any information that identifies you or can be used to identify you, e.g. name, address, e-mail addresses, user behaviour.


1.2. The controller pursuant to Article 4 (7) General Data Protection Regulation (GDPR) is


BFM Architekten
Schlesische Str. 26
10997 Berlin
Tel.: +4930 61 65 78 0
E-Mail:
Website: www.bfm.berlin


1.3. Our Data Protection Officer can be contacted at or by writing to us and addressing your letter c/o “The Data Protection Officer“.


1.4. If, to provide individual functions of our offer, we make use of any contracted service providers or if we wish to use your data for advertising purposes, we will inform you in detail about the respective processes below. We will also specify criteria for how long we store your data.


2. Your rights


2.1. You are entitled to the following rights towards us regarding your personal data:
- Right to information,
- Right to rectification or deletion,
- Right to restriction of processing,
- Right to object to the processing,
- Right to data portability.


To exercise your rights, you can contact the controller or the Data Protection Officer, using the above contact details.


2.2. You also have the right to complain to the data protection supervisory authorities about our processing of your personal data.


3. Objection against the processing of your data or withdrawal of consent


3.1. If you have consented to the processing of your data, you may withdraw such consent at any time, without affecting the lawfulness of processing based on consent before its withdrawal.


3.2. Where we base the processing of your personal data on the balancing of interests, you may object to such processing. This is the case if it’s processing is not required for fulfilling a con-tract to which you are a party, but for other purposes, details of which we will provide in the description of those processes below. When exercising such an objection, we ask you to give the reasons why we should not process your personal data in the manner we intend. In the event of your justified objection, we will examine the situation and either cease to process your data, or adjust data processing, or point out to you our compelling legitimate grounds for continuing to process your data.


4. Collection of personal data when you visit our website


4.1. When you visit our website for information purposes only, i.e. if you do not register or other-wise provide information to us, we only collect the personal data that your browser transmits to our server. When you visit our website we will collect the following data, which is technical-ly necessary for us to display our website to you and to ensure stability and security (the legal basis being Article 6(1) 1 lit. f GDPR):
- IP address
- Date and time of the request
- Time zone difference to Greenwich Mean Time (GMT)
- Content of the request (specific page)
- Access status/HTTP status code
- Website transmitting the request
- Websites accessed by the user’s system via our website
- Bytes downloaded
- Browser
- Operating system and interface
- Language and version of the browser software.


The above data will be stored in a so-called log file for the duration of 1 week, after which it will be deleted.


4.2. This Website does not use cookies.


5. Contacting us by e-mail


5.1. When you contact us by e-mail, we will store the data you provide (your e-mail address and – where applicable – your name, telephone number and your message) in order to answer your query. Once storage is no longer necessary, we will delete all data collected with regard to your query or we will restrict its processing if statutory retention obligations exist.


5.2. We process this data to respond to your request. Said processing is based on a contractual basis (Article 6 (1)1 lit. b GDPR) where this relates to questions regarding to our projects. With regards to general customer service and answering your queries, said processing takes place for the purposes of our legitimate interests (Article 6 (1)1 1 lit. f GDPR), as it enables us to provide you with satisfactory customer service.


Datenschutzerklärung für die Website www.bfm.berlin


1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten


1.1. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung un-serer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.


1.2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die


BFM Architekten
Schlesische Str. 26
10997 Berlin
Tel.: +4930 61 65 78 0
E-Mail:
Website: www.bfm.berlin


1.3. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter oder unsere Postadresse mit dem Zusatz „Der Datenschutzbeauftragte“.


1.4. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im De-tail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Krite-rien der Speicherdauer.


2. Ihre Rechte


2.1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezo-genen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.


Zur Ausübung der Rechte erreichen Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten des Ver-antwortlichen oder des Datenschutzbeauftragten.


2.2.Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbei-tung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.


3. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten


3.1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jeder-zeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer per-sonenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.


3.2. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbei-tung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe auf-zeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.


4. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website


4.1. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möch-ten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unse-re Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):
– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– Website, von der die Anforderung kommt
– Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
– Übertragene Bytes der angeforderten URL
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware.


Diese Daten speichern wir für die Dauer von 7 Tagen in einem sogenannten Log-File. Danach werden die Daten gelöscht.


4.2. Diese Webseite nutzt keine Cookies.


5. Kontaktaufnahme über E-Mail


5.1. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Telefonnummer und Ihre Mitteilung) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


5.2. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um auf Ihr Anliegen eingehen zu können. Die Da-tenverarbeitung erfolgt aufgrund einer vertraglichen Grundlage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSG-VO) soweit es um Fragestellungen rund um unsere Projekte geht. Für die Beantwortung Ihrer Anfragen erfolgt die Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), denn sie ermöglicht eine zufriedenstellende Kommunikation.